Bundesrunde der 63. Mathematik-Olympiade

Bundesrunde der 63. Mathematik-Olympiade

06.06.-09.06.2024 in Flensburg

Freizeitprogramm

Hier finden Sie das vorläufige Rahmenprogramm der Bundesrunde. 

Wettbewerbsteilnehmende

Bouldern

Wir besuchen die Boulderhalle Flensbloc. Die Halle hat einen Innen- und einen Außenbereich, in denen Ihr Kletterrouten verschiedenster Schwierigkeitsgrade findet. Nach einer kurzen Einführung könnt Ihr Euch selbstständig an den Wänden versuchen. Der Kurs richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Bitte bringt Sportkleidung, ggf. Duschzeug und etwas zu trinken mit. Wenn Ihr noch keine 18 Jahre alt seid, müsst Ihr eine Einverständniserklärung Eurer Eltern in der Datenbank hochladen, um teilnehmen zu können.  

https://www.flensbloc.de/

Glaskurs Wikingerperlen

Kommt und versucht Euch an der Herstellung von Wikingerperlen! Ihr schmelzt mit einem Bunsenbrenner farbige Glasstäbe, die Ihr dann zu Perlen formt und verziert, genau wie es die Wikinger vor 1000 Jahren taten. Die Wikingerperlen könnt Ihr zu einem Armband oder einer Kette aneinanderreihen und als Andenken mitnehmen. Der Glaskurs findet im Aktivitetshuset statt.

https://www.aktivitetshuset.de/showCourse.php?id=2418

Ideenreich

Das FabLab Ideenreich ist eine Kreativwerkstatt, in der Ihr in zwei Workshops eigene Ideen umsetzen könnt. Im ersten Workshop entwerft Ihr ein eigenes Schmuckstück mit einem Lasercutter, das Ihr als Andenken mitnehmen könnt. Im zweiten Workshop gestaltet Ihr littleBits, kleine Maschinen, die selbst gewählte Aufgaben lösen.  

https://www.instagram.com/ideenreichhsfl/

Kritzelei

In der Kritzelei könnt Ihr Keramik wie zum Beispiel einen Becher, eine Schale oder einen Teller selbst bemalen. Ihr könnt entweder freihändig malen oder Werkzeuge wie Schablonen oder Stempel verwenden. Das fertige Produkt wird gebrannt und Euch nach der Bundesrunde per Paket zugeschickt. 

https://www.kritzelei-flensburg.de/

Kochkurs

Köstliche Buddha Bowls – gesund und bunt

Leckere Buddha Bowls liegen total im Trend und das zu Recht. Ein festes Grundrezept gibt es aber eigentlich nicht. Sie werden einfach und schnell wie nach einem Baukastenprinzip zusammengesetzt. Eins haben sie aber auf alle Fälle gemeinsam: Sie sind bunt, lecker und richtig gesund. Wir werden Buddha Bowls ausprobieren und gemeinsam essen. Lass‘ Dich überraschen. Jede/r TeilnehmerIn erhält eine Rezeptmappe zum Mitnehmen. 

Phänomenta

Wir besuchen die Phänomenta, ein riesengroßes wissenschaftliches Mitmachmuseum. Sie ist eines der ältesten Science Center in Deutschland. Ihr findet dort viele spannende Exponate, getreu dem Motto des Hauses „Vom Staunen zum Denken“. Nach einer kurzen Einweisung könnt Ihr Euch im Museum frei bewegen.

https://www.phaenomenta-flensburg.de/


Strandspaziergang Holnis

Wir machen eine Wanderung auf Holnis, einer Halbinsel und einem Naturschutzgebiet in der Nähe von Flensburg. Der Spaziergang startet an einem Sandstrand und führt uns dann zum Holnis Kliff, von wo aus wir einen schönen Blick auf die Flensburger Förde, die Ostsee und nach Dänemark haben. Geführt werdet Ihr von ortskundigen Studierenden der EUF. Bitte bringt festes Schuhwerk und etwas zu trinken mit.  

https://www.gluecksburg-urlaub.de/entdecken/halbinsel-holnis

Sportpiraten

Wir besuchen die Sportpiraten, einen Jugendpark auf dem Gelände eines alten Schlachthofs. Hier möchten wir als Ausgleich zu den Klausuren Sport machen: es gibt die Wahl zwischen fünf verschiedenen Workshops: BMX, Skateboard, Fußball, Basketball und Calisthenics. Bitte bringt Turnschuhe und eure Trinkflasche mit.

https://sportpiraten.com/

Korrekturkräfte, Delegationsleitungen, ...

Förderundfahrt mit der MS Viking

Sie fahren mit einem Schiff von der Flensburger Hafenspitze nach Glücksburg und zurück. Auf der Hinfahrt fahren Sie auf der nördlichen Seite der Förde zunächst an der Flensburger Werft vorbei und dann in dänischen Gewässern um die Ochseninseln herum, auf der Rückfahrt kommen Sie auf deutscher Seite an der Marineschule Mürwik und am Yachthafen vorbei.

https://viking-schifffahrt.de/

 

Besuch des Museumsbergs

Gezeigt wird schleswig-holsteinische Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. Schwerpunkte bilden die Jugendstilabteilung mit Hauptwerken des Künstlers Hans Christiansen, die Kunst des Expressionismus mit Werken von Erich Heckel, Ernst Barlach und Emil Nolde sowie zeitgenössische Kunst des Nordens. 

Der Museumsberg befindet sich in der Nähe der Hotels, einige Höhenmeter sind aber zu Fuß zurückzulegen.

https://www.museumsberg-flensburg.de/de/museumsberg.html

 
 
Besuch des Schifffahrtsmuseums
 
Im Schifffahrtsmuseum erfährt man alles über den Hafen und die Kaufmannshöfe, über Reeder und Kaufleute, über Werften und Schiffe, über Tauwerk und Takelage, über Maschinen und Motoren, über Maschinisten und Kapitäne und ihren Alltag auf See.